Hausinstallationen 

Das Kabelfernsehen setzt bei der Übertragung der Radio- und Fernsehprogramme auf professionelle Qualität. Trotz dem Einsatz bester Sende- und Verstärkereinrichtungen registrieren die Kabelfernsehtechniker bei Servicegängen in Wohnungen und Einfamilienhäusern wiederholt Bild- und Tonstörungen bei Radio- und Fernsehgeräten. Die Gründe für diese Störungen liegen nicht selten an schlechten Antennenkabeln, welche die Geräte mit den Kabelfernsehsteckdosen verbinden.

Messungen an Hausverteilanlagen und in den Wohnungen weisen aber auch vielfach auf Mängel in den Hausinstallationen hin. Bemerkbar wird der schlechte Zustand zumeist bei der Aufschaltung neuer Fernsehprogramme. Je höher die Sendefrequenzen für die Programme gewählt werden müssen, umso schlechter wird der Empfang dieser TV-Kanäle.

In Häusern mit älteren Kabelanlagen und TV-Steckdosen müssen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer verschiedentlich mit verrauschten oder unscharfen Bildern zufrieden geben.

Die vollständige Sanierung einer Hausverteilanlage (Einzug neuer Kabel und Montage moderner Multimedia-Antennensteckdosen) muss nicht teuer sein. Gerade im Blick auf die bereits gestiegenen Anforderungen an die Hausverteilanlagen lohnt es sich, diese fachmännisch zu sanieren. Eine solche Sanierung ist daher nicht nur als Behebung eines Schadens aufzufassen, sondern als Investition für die Zukunft. Mit der erneuerten Installation können auch die Telefon- und Internetdienste abonniert werden.

Gerne stehen wir Ihnen für eine unverbindliche Beratung zur Seite.