REGAS Spiez AG

Die REGAS wurde 1980 als Aktiengesellschaft gegründet. Mehrheitsaktionärin ist die Einwohnergemeinde Spiez, weitere Partner sind die UPC Schweiz GmbH, die BKW und die Einwohnergemeinde Wimmis.
Das Unternehmen versorgt die Gemeinden Spiez und Wimmis mit den Bäuerten Gwatt, Einigen, Hondrich und Faulensee über das eigene Netz analog mit insgesamt 25 Radiosender, digital in DAB+ mit über 65 Radiosender und digital mit DVB-C mit über 200 Radiosender. In Zusammenarbeit mit dem Partner UPC können heute über 190 digitale TV-Sender mit diversen Zusatzfunktionen wie beispielsweise der Aufnahmefunktion, der On Demand Funktion, der Videoflatrate MyPrime, exklusiven Sportrechten (ab 2017) oder der 7 Tage Replay-Funktion angeboten werden. Zusammen mit diesem Partner kann REGAS seinen Kunden ebenfalls die schnellsten Internet-Zugänge (Flächendeckend bis 500Mbit/s) der Region anbieten. Selbstverständlich lässt sich über das REGAS-Kabelnetz ebenfalls telefonieren, ein Anschluss der Swisscom wird dabei nicht benötigt und die Gespräche in die Schweizer Fest- und Mobilnetze sind bereits inklusive. REGAS hat in den 36 Jahren seines Bestehens insgesamt über 12 Millionen Schweizer Franken in den Ausbau und die Technologie seines Netzes investiert. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 5 Mitarbeiter in Spiez.


Die Geschichte:

1980
Gründungsjahr der REGAS AG

1981
Inbetriebnahme der ersten Hausanschlüsse

1992
Fertigstellung der Verteilnetzes

1995
Inbetriebnahme des REGAS Informationskanals

1998
Beginn mit der ersten Verteilnetzerneuerung

2000
Abschluss der ersten Verteilnetzerneuerung

2000
Partnerschaft mit upc cablecom im Bereich Internet

2002
Inbetriebnahme der REGAS-Panoramakamera am Standort Aeschiried (Ferienzentrum Blaukreuz)

2003
Partnerschaft mit upc cablecom im Bereich Telefonie

2004
Bezug des neuen Geschäftsitzes an der Thunstrasse 51 in Spiez

2012
Übergabe der Geschäftsführung von Andreas Rickly an Christian Kohli

2012
Aufhebung der Grundverschlüsselung des digitalen TV-Angebotes

2013
Aufschaltung der neuen REGAS Webseite

2014
Erweiterung der Öffnungszeiten des REGAS Beratungsraums (Neu: Montag bis Freitag: 13:00 - 17:00 Uhr).

2014
Abschaltung des analogen TV-Angebotes

2015
Erweiterung des REGAS Beratungsraum im Bereich UPC Produkte
Neu fungiert der REGAS Beratungsraum als offizieller UPC Service Point was Kunden aus der Region Thun und den umliegenden Gemeinden die Möglichkeit bietet, sich in Spiez beraten oder bei technischen und administrativen Fragen unterstützen zu lassen. Auch können Kunden aus der Region Thun wie die Kunden aus dem REGAS Kabelnetz in Spiez direkt Pordukte aufschalten lassen und die Geräte gleich mitnehmen,

2016
REGAS erweitert sein Partnermodell auf inzwischen neun verschiedene lokale Partner aus den Bereichen
Elektro, Radio & TV und Informatik. Dies bietet den Kundne die Möglichkeit, die Pordukte der REGAS AG und dess Partner UPC direkt bei einem der gelisteten Partner zu bestellen und installieren zu lassen. Für Installationen der Geräte durch einen REGAS-Partner gelten die jeweiligen Preise der Partner-Unternehmung.

2016
Die REGAS führt die neuen Produkte des Partners UPC Schweiz GmbH (Connect und Connect & Play Produkte) und bietet damit ein neues Verrechnungssystem an. Das heisst, dass Kunden mit dem Abschluss der neuen Produkte nur noch eine einheitliche Rechnung von UPC Schweiz GmbH erhalten, bei welcher der REGAS Grundanschluss bereits enthalten ist. Dies bietet den Kunden eine bessere Übersicht und eine absolute Transparenz der anfallenden Kosten.
Die Serviceleistungen die den REGAS Kunden zur Verfügung stehen bleiben unverändert.

2017
Die REGAS bietet neu über 65 Radiosender in DAB+ über das eigene Kabelnetz an. Diese Sender können mit einem geeigneten DAB+ C Gerät (Gerät welches für den Empfang über das Kabelnetz geeignet ist) empfangen werden. Das DAB+ Angebot ist Bestandteil des REGAS Grundangebotes. Der Preis bleibt unverändert.
Ein taugliches DAB+ Gerät kann bei der REGAS AG in Spiez erworben werden (auch verfügbar im REGAS Zubehör-Shop auf www.regaspiez.ch).
Weitere Informationen finden Sie auf der REGAS Webseite unter dem Punkt "DAB+". Selbstverständlich steht Ihnen das REGAS Team bei allfälligen Fragen gerne zur Verfügung.