Zurück zur Übersicht

30.01.2017

Zwei anerkannte Eishockey-Experten verstärken MySports

UPC freut sich, die Verpflichtung von Stéphane Rochette und Ueli Schwarz als ausgewiesene Eishockey-Experten für MySports bekanntgeben zu können. Die beiden erfahrenen Profis werden das Redaktionsteam des neuen Sportsenders in der Romandie und der Deutschschweiz verstärken.

MySports wird im Sommer 2017 auf Sendung gehen und vergrössert nun sein Team mit dem Ziel, der massgebliche Sportsender der Schweiz zu werden. MySports-Direktor Roger Feiner erklärt dazu: „Wir freuen uns, im Team die ausgewiesenen Hockey-Experten Stéphane Rochette und Ueli Schwarz willkommen zu heissen. Beide haben langjährige Erfahrung in den Medien und erfreuen sich grosser Beliebtheit bei den Eishockey-Fans, die ihre profunden Analysen schätzen.“


Über Stéphane Rochette
Mit einem Wirtschafts- und Finanz-Diplom der Wirtschaftsuniversität HEC Montreal in der Tasche, kam der heute 48-jährige Frankokanadier 1991 von Quebec in die Schweiz, wo er seine Karriere als Junioren-Cheftrainer und Spieler in Neuenburg begann. Dort blieb er bis 1999. Im Jahr darauf begann er eine Laufbahn als Schiedsrichter in der Nationalliga A, in welcher er von 2009 bis 2014 professionell tätig war. Nach über 850 gepfiffenen Spielen in der NLA beendete er diese erfolgreiche Karriere, um noch im selben Jahr als Ausbildungsleiter des Lausanne Hockey Clubs und gleichzeitig als Experte bei Teleclub zu fungieren. Als exklusiver Berater für die Westschweiz wird er eine neue Herausforderung bei MySports antreten. „Ich freue mich schon sehr auf meine Tätigkeit im MySports-Team und bin auf diese neue persönliche und berufliche Herausforderung sehr gespannt“, sagt Rochette.


Über Ueli Schwarz
Der ehemalige Primar- und Berufschullehrer macht seit gut 30 Jahren seine grosse Leidenschaft Eishockey zum Beruf. Er war viele Jahre als Trainer im Nachwuchs-, Amateur- und Profibereich tätig (SC Langnau, SC Langenthal, SC Bern, Fribourg Gottéron, U18- und U20 Nationalmannschaften). Später war Schwarz als Clubmanager für die SCL Tigers, den Lausanne HC und den EHC Basel tätig. Als Mitglied der Geschäftsleitung wirkte er im OK der Eishockey WM 2009. Danach wechselte er in die Geschäftsleitung des Schweizer Eishockey-verbandes, bei welchem er als Direktor Leistungssport wirkte – zuständig für die Nationalmannschaften, das Schiedsrichterwesen und die Führung der National League. Bei MySports wird er im Teilzeitmandat als Eishockey-Experte für den Deutschschweizer Kanal im Einsatz sein. „MySports bietet eine hervorragende Plattform für das Eishockey! Ich freue mich ausserordentlich, zusammen mit einer hochmotivierten und kompetenten Crew den Zuschauern ein gutes Produkt zu präsentieren und meinen Teil zur Entwicklung von MySports und damit des Schweizer Eishockey beitragen zu können.”


Über MySports
Ab der Saison 2017/18 besitzt UPC die Übertragungsrechte für das Schweizer Eishockey. Durch die Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Verbands SUISSEDIGITAL erhalten mehr als 3 Millionen Kunden Zugang zum Schweizer Eishockeysport. Ab Sommer 2017 bietet MySports qualitativ hochwertige und innovative Live-Sport-Unterhaltung mit eigenen Redaktionen in allen Sprachregionen. Im Free-TV wird wöchentlich mindestens ein Live-Spiel der Schweizer Eishockeyliga übertragen; ebenso Analysen und Studiogespräche. Der neue Sportsender soll aber auch eine Heimat für Sportarten sein, die bisher medial wenig Beachtung fanden.

Quelle: upc.ch



Zurück zur Übersicht